logo
logo
?>
AromaLifestyle Slider

Genussmomente – Hast Du das Genießen verlernt?

Genussmomente – Hast Du das Genießen verlernt?

Das Glück der kleinen Dinge – genießt Du es wirklich?
Oder nimmst Du es oft vielleicht gar nicht (mehr) wahr?
Dabei ist es so einfach den Alltag zur Genussreise zu erklären. Dazu braucht es nicht viel: Deine 5 Sinne, Achtsamkeit und Neugier. Okay, wenn Du noch ein wenig Albernheit und Verrücktheit mitbringst, schadet es auch nicht.

Genuss macht glücklich

Bewusst erlebte, zelebrierte und wahrgenommene Genussmomente nähren Deine Seele nachhaltig und in der Tiefe. Denn wenn Du es schaffst Deinen Blick auf all das Schöne und Besondere in Deinem Leben zu lenken, bist Du in der glücklichen Lage, Dir Dein Tagesglück ganz wundervoll zu gestalten.

Versuchs doch mal mit einem ganzen Genuss-Tag und setze morgens schon Deine Intention für Wohlgefühl und puren Genuss. Lass Deiner Fantasie freien Lauf und kreiere Dir das kleine Glück – reichlich und so oft und so viel wie Du willst.

Mit allen 5 Sinnen

Um Dir ein paar genussvolle Glücksimpulse zu schenke, habe ich ein paar meiner persönlichen Glücks- und Genussmomente aufgeschrieben. Genuss hat mit Sinnlichkeit und Neugier zu tun und bezieht idealerweise all unsere fünf Sinne mit ein. Natürlich sind nicht bei allen Menschen, alles Vorlieben und Sinnesentfaltungen gleich stark verteilt. Ich zum Beispiel bin extrem geruchs-affin und visuell ausgerichtet. Ein ganz typischer Satz von mir lautet: „Guck mal, wie weich das ist!“ oder auch „Guck mal, wie das riecht!“. Du siehst schon, diese beiden Sinne sind besonders stark bei mir ausgeprägt, darüber nehme ich irrsinnig viel wahr. Meine Wahrnehmung ist eh schon sehr sensitiv und schnell am Anschlag, aber Riechen und Sehen sind eben noch einmal stärker besetzt bei mir.

Und so ist es natürlich ganz logisch, dass meine persönlichen Augenblicke des Genusses oft mit Wohlgeruch und schönen Dingen verbunden sind. Deine können natürlich ganz anders aussehen, wir sind ja alle individuell eingetunt.

Anregungen für Deine Genussmomente

Lass Dich regelmäßig und so oft wie möglich mit einer schönen Massage verwöhnen. Sauna- oder Hamambesuche, Floating und Unterwasserkonzerte kitzeln Deine Sinne auf vielfältige Art und Weise wach.

Tauche ganz tief in die Welt der exotischen Gewürze ein und lerne neue Geschmacksrichtungen kennen. Probiere unbekannte Früchte und koche etwas Dir gänzlich Unbekanntes und Fremdes. Genieße ein Essen in einem Dunkel-Restaurant oder iss zuhause mit verbundenen Augen. Verwöhne Deinen Gaumen mit besonders edler Schokolade oder meinem chili-scharfen Inka-Kakao, einem besonderen Wein, Käse, einem Stück Gebäck aus einer Confiserie, 1-2 Macarons oder selbstgemachten Bliss Balls.

Genieße einen Spaziergang im Schnee, lausche der Stille, die sich über die Landschaft legt und dem Knirschen des Schnees. Schenke Deinen Füßen eine Abreibung im kalten Weiß oder auf einem Barfußgang zu welcher Jahreszeit auch immer. Statte einer exklusiven Parfumerie einen Besuch ab und schnupper Dich durch edle Parfums. Kaffeeröstereien, Wochenmärkte oder Blumenläden sind ebenso wundervolle Ziele für Deine Genussauszeit.

Tiere streicheln, Stricken mit der Lieblingswolle oder eine sinnliche Handmassage – Dein Tastsinn liebt solche Erfahrungen. Frische Bettwäsche, Lavendel-Zedernöl als Schlafzimmerduft, Laken aus edlen Materialien, schönes Licht, all das macht auch Dein Schlafzimmer zum GenussReich und Du wirst noch viel schöner Träumen.

So startest Du genussvoll in Deinen Tag

Raus aus dem Bett und das Fenster ganz weit öffnen. Nimm ein paar bewusste Atemzüge und genieße die Frische, die sanft Deinen Körper flutet. Spüre nach, wie das Leben in Dich strömt.

Duschen mit eigener Duftmarke! Lemongras, Minze, Orange oder Grapefruit sind perfekte Wachmacher am Morgen. Gib 1-2 Tropfen eines ätherischen Öles in Dein Duschgel oder auf den Boden Deiner Duschwanne.

Statt Kaffee auf die Schnelle und To Go, zauberst Du Dir einen himmlischen Milchkaffee mit Schaum so tief zu Einsinken. Genieße das Gefühl von flaumiger Weichheit und vielleicht sogar Deinen kleinen Milchbart.

Verwöhne Deine Haut mit besonders schönen und anschmiegsamen Stoffen. Ob Dessous aus Seide oder der kuschelweiche Kaschmirpulli, genieße das sinnliche Streicheln Deiner Haut.

Wähle bewusst eine sanfte Musik, die Dich in den Tag trägt. Falls Du Dich gerne inspirieren lassen möchtest, dann findest Du hier meine Lieblings-Playlist auf Spotify.

Tauche ganz tief in ein gerade jene kleinen Momente, die weder viel Zeit noch Geld kosten. Erlaube Dir Genuss! Ganz egal was Du täglich für Dich tust oder jetzt mal ausprobieren möchtest, lass die Glückshormone so richtig in Wallung kommen und überfließen vor Glück!

Hab es ganz fein,
Deine Evelyn

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Leave A Comment