logo
logo
?>
Selfcare

Das Geschenk der Langsamkeit

Das Geschenk der Langsamkeit

Die wichtigsten Elemente auf meinem diesjährigen Vision Board sind folgende Worte für mich: LANGSAMKEIT, STRESSFREI und MEIN WOHLFÜHLTEMPO. Und ich fühle so deutlich, dass darin der größte und wichtigste Schlüssel zu (meinem) Wohlbefinden liegt. Andersherum wird aber auch ein Schuh daraus: je mehr Stress, desto schlechter wird mein (und vielleicht auch Dein?) Allgemeinzustand. Und Stress hat für uns alle unterschiedliche Trigger und Auslöser!

Mein System ist grundsätzlich oft am Anschlag, kann ganz schlecht zu viele Reize verarbeiten und daher überreagiere ich ganz, ganz oft. Dinge, die für Dich total normal und easy-peasy sind, bringen mich an den Rand der Belastbarkeit. Minimaler Zeitdruck, ebenso Unvorhergesehenes und Ungeplantes lassen mich an manchen Tagen komplett aus der Bahn. Alleine wenn der Liebste mir am Morgen vielleicht einmal zu viel mitteilt, dass er sich beeilen und ins Bad muss, kann das bei mir Migräne auslösen. Zack. Das war‘s dann.

Mein Wohlfühltempo ist also elementar und extrem wichtig für mich. Ich denke, wir alle haben ein solches Wohlfühltempo. Die einen fahren hochtourig und sind in Bestform, wenn es brennt. Die anderen brauchen vor allem Ruhe. Achtgeben sollten dennoch beide auf sich, ohne Pausen und ganzheitliches Stress-Management geht das nicht ewig gut. Gerade auch für uns Frauen hat Dauerstress eine verehrende Wirkung auf unser Hormonsystem, darüber aber ein andermal mehr.

Der Geist ist meinem Körper zumeist meilenweit voraus

Ich persönlich bin jemand, der naturgemäß immer gerne am liebsten viele Bälle in der Luft jongliert und 1001 Ideen hat. Viel Feuer vermischt sich mit viel Luft und dementsprechend darf ich mir auch immer ganz viel Erdung schenken, ansonsten werde ich nämlich zum Dampfdruckkochkopf, der irgendwann durchknallt. Peng. Im menschlichen System sind das dann Ohnmachten, so wie in meinem Fall. Ohne meine täglichen Aufenthalte in der Natur, meine wundervolle Selfcare-Routine mit Journaling, Meditation, ätherischen Ölen und genügend Ruhepausen, könnte ich hier kaum regelmäßig für Dich schreiben und mein Tun fortführen. All diese Dinge sind essenziell für mich und bilden mein tragendes Gerüst für Selbstermächtigung, Gesundheit und Wohlbefinden. Und dazu gehört für mich unbedingt mein eigenes Wohlfühltempo und so oft wie möglich, die selbstgewählte Langsamkeit.

Erlaube Dir Langsamkeit

Bei vielen Frauen beobachte ich, dass sogar Selfcare-Routinen zu stressenden ToDo‘s verkommen. Gehetzt und gestresst vom einen Punkt zum anderen: schnell zwischendurch Meditieren, Hauptsache es ist erledigt und abgehakt. Sport als verhasstes Mittel zum Zweck, statt zum entspannenden Vergnügen. Ein paar Tropfen ätherische Öle im Vorbeigehen, statt wirklich mit den Pflanzenessenzen und ihren Botschaften eine Zeitlang zu gehen. Auf allen Ebenen Konsum und der schnelle Kick, statt wirklich echtes Einlassen und lustvolles Verweilen.

Und dabei ist echtes Einlassen in aller Tiefe, ein so wertvolles Geschenk, das wird uns selbst machen können.

Erlaube Dir Deinem Tempo zu folgen. Erlaube Dir auch ganz bewusst Langsamkeit.

Wenn wir langsam werden, erhöhen wir fast automatisch unsere Achtsamkeit. Es ist so, wie wenn wir mit unserer Kamera den Fokus auf etwas Kleines setzen und es ganz groß rausholen. Dieser Zoom mit dem Makro-Objektiv ist wie ein Scheinwerfer, den wir auf etwas setzen, das wird sonst nicht wahrnehmen würden. Genauso ist es mit der Langsamkeit.

In der Ruhe liegt die Kraft

Sobald wir langsam werden, öffnen wir uns selbst und ein ganz weites Feld. Ja, Weite und Raum werden dadurch ganz klar fühlbar für uns. Aus dieser heiligen Präsenz heraus, bist Du Schöpfer und Kreator, agierst statt nur auf alles zu reagieren. Schenke Deinem Leben bewusste Langsamkeit, egal ob beim Kochen, in Deiner Freizeit, bei der Arbeit oder im Umgang mit Dir und anderen. Durch Langsamkeit erlaubst Du Dir mehr bewusstes Sein und dadurch intensiveres Leben. Indem Du also Tempo rausnimmst, versetzt Du Dich selbst in die glückliche Lage, die Geschenke Deines Lebens zu erkennen.

Magst Du erzählen: lebst und agierst Du in Deinem Wohlfühltempo?

Von Herz zu Herz.
Deine Evelyn

Facebooktwittergoogle_pluspinterest
2 Comments
  1. Reply

    Elfi

    Du sprichst mir aus dem Herzen. Ich danke dir sehr für diesen so bereichernden Text.

  2. Reply

    Evelyn

    Liebe Elfi,
    wie sehr mich das erfreut, hab so großen Dank für Deine Wertschätzung! <3

Leave A Comment