logo
logo
?>
Selfcare

Geschenk der Stille: Klarheit

Geschenk der Stille: Klarheit

Still war es hier. Ich war still.
Habe ganz bewusst die Stille gewählt
55 Tage ohne Social Media verbracht.

Eine ganz liebe Freundin, die wundervolle Ulli Ofner hat mich „sacht“ zu einer 3-tägigen Auszeit von Facebook und Instagram überredet und nachdem all meine 1000 Ausreden nicht zählten, habe ich mich tatsächlich für 3 Tage committed. Aus diesen 3 Tagen sind nun fast 2 Monate geworden. Wer hätte das gedacht…

Über meine mannigfaltigen Erfahrungen in der Stille, schreibe ich noch einen gesonderten Beitrag. Heute liegt es mir sehr am Herzen, Dir davon zu erzählen, wie viel Klarheit und innere Verankerung ich durch diese Auszeit gewinnen durfte.

Je stiller und friedvoller es wurde, desto besser konnte ich wieder meine innere Stimme, mich selbst hören. Und ich begann deutlich und manchmal auch schmerzhaft zu spüren, wo in mir ungelebtes Leben brachliegt, was abzusterben drohte, was mir schlichtweg nicht mehr diente und wo ich die Magie nicht mehr fühlen konnte. Ich konnte spüren, wo und wodurch Dauerdruck in meinem Kopf entstand und wo ich meine innere Wahrheit nicht nach außen brachte. Konnte fühlen, wie ich mich von der Freude und der Erfüllung abschnitt. Aus Angst vielleicht nicht zu genügen, nicht gut genug zu sein und meiner Aufgabe nicht gewachsen zu sein.

Angetreten um Dich zurück nach Hause, zurück zu Deiner Lebensfreude zu begleiten

In dieser Phase der Zurückgezogenheit öffnete sich mir ganz klar, wohin meine Reise gehen wird. Und noch viel wichtiger: welche Gaben endlich in die Welt fließen dürfen. Plötzlich lag alles klar vor mir, was ich der Welt und Dir schenken möchte. Denn es lag dort eh schon immer, ich habe es nur nicht so klar sehen können. Manchmal sehen wir ja die offensichtlichsten Dinge nicht, das kennst Du sicher auch, oder?

Trotzdem glücklich sein.
Durch radikale Selbstfürsorge zurück zur Lebensfreude.

Je mehr ich in den vergangenen Jahren lernte meinen eigenen HeilRaum zu kreieren, desto mehr keimte in mir ein kraftvolles Pflänzchen namens Sehnsucht. Eine Sehnsucht, die danach dürstet all das in die Welt zu bringen. Zu Dir zu bringen. All die wundervollen Schlüssel, die ich erhalten und integriert habe, an Dich weiterzureichen. Durch meinen Blog, meine Social Media Accounts, meinen Podcast und meiner Arbeit als Wegbegleiterin und Raumhalterin. Meine Mission ist es, gemeinsam mit Dir Deine Lebensfreude zurückzuholen – auch und gerade dann, wenn Du mit regelmäßigen körperlichen Schmerzen zu tun hast oder Dich der Alltag mit ständigem Unwohlsein so erschöpft, dass Du einfach nicht in Deiner vollen Kraft bist.

„Gerade dort, wo wir insofern hilflos und hoffnungslos sind, als wir eine Situation nicht ändern können – gerade dort sind wir aufgerufen und ist uns abverlangt, uns selbst zu ändern.“
Viktor Frankl

Und dafür bin ich angetreten. Ich hatte und habe viele Herausforderungen in meinem Leben als Aufgabe mitbekommen. Ganz ehrlich, früher hätte ich jetzt folgenden Satz geschrieben: Das Leben hat es nicht immer gut gemeint mit mir. Heute fühle ich diese Worte als nicht mehr stimmig für mich. Denn das Universum arbeitet nie gegen uns, das Leben arbeitet nie gegen uns. Wir werden auch nicht bestraft für irgendetwas. Ich habe als Kind Dinge gesehen und erlebt, die kein Kind sehen sollte, Dinge die ich niemanden wünsche zu sehen oder zu erleben. Daran hätte ich zerbrechen können, doch ich habe mich entschieden daran zu wachsen. Und so dienten all die großen Herausforderungen, die traumatischen Kindheitserfahrungen an der Seite einer suchtkranken Mutter, schmerzlichste Trennungen von Bezugspersonen, eine Missbrauchserfahrung und jahrzehntelange chronische Schmerzen schlussendlich dazu, mich zu der Frau zu machen, die ich heute bin.

Wo Schatten da auch Gold

In den letzten Jahren bin ich durch intensivste Transformationsprozesse gegangen und in meine tiefsten Tiefen hinabgestiegen. Habe mich meinen Schatten gestellt, sie dem Licht ausgesetzt und dadurch auch mein Gold gehoben. Habe meine Lektionen angenommen und meine Hausaufgaben gemacht. Bei mir ist heute nicht alles nur eitler Sonnenschein und Friede, Freude, Pfannenkuchen. An den meisten Tagen bin ich davon sogar meilenweit weg. Aber ich habe gelernt, wie ich zur Meisterin meiner Lebensumstände werde, habe gelernt was es wirklich bedeutet Selbstverantwortung für mein Wohlbefinden zu übernehmen.

Ich habe erkannt: ich darf glücklich sein! Trotzdem glücklich sein. Glücklichsein ist ein Geburtsrecht und vollkommen unabhängig vom körperlichen Ist-Zustand. Denn Glücklichsein ist auch eine Entscheidung! Eine Entscheidung, die ich täglich treffe. Indem ich mich dem Leben und der Freude verpflichte und indem ich Selbstfürsorge zu meiner heiligen Pflicht mache.

Welche Entscheidung hast Du getroffen? Bist Du bereit Dir Deine Lebensfreude zurückzuholen?

Und ich meine mit Lebensfreude nicht dieses angestrengte, aufgesetzte, ungesunde und toxische Schöndenken und das endlose Herunterbeten von positiven Affirmationen. Und Selbstfürsorge ist in meiner Welt auch kein hipper Sonntags-Hashtag, sondern eine Lebenseinstellung! Hier bei mir geht es nicht um Wellnesshäppchen mit Sahnehäubchen, sondern um wahrhaftige Heilung. Und Selbstfürsorge als tägliche, feste Konstante, anstatt als Erste-Hilfe-Rettungstool, bereitet den Boden für Heilung auf allen Ebenen.

Und all die Tools und die Schlüssel, die mich auf meinem Transformationsweg so sehr unterstützen, teile ich mit Dir! Um trotzdem glücklich zu sein. Denn wenn wir ein sinnerfülltes Leben führen, leben wir ein glückliches Leben. Alles was ich tue, tue ich also auch für mich, denn es macht mich glücklich, wenn ich Dich dabei unterstützen kann, Deine Lebensfreude zurückzuholen. Zu Dir selbst zurückzukommen und die glücklichste Version Deiner Selbst zu leben. Du hast es so sehr verdient!

Und so werden die Themen hier im Blog künftig noch stärker den Fokus darauf ausrichten, wie gutes, freudvolles, selbstverantwortliches Leben auch für Dich gelingen kann. Trotz körperlicher Schmerzen, die Deinen Alltag erschweren und Dich davon abhalten Dir ein wirklich genussvolles Leben zu kreieren.

In dieser Auszeit, in meiner Zeit der Stille, wurde ich reich beschenkt und ich bin überglücklich, dass mir so viel Klarheit und Inspiration für meine Mission zuteilwurden.

Schön, dass Du hier mitliest!

Alles Liebe für Dich
Deine Evelyn

Facebooktwitterpinterest
5 Comments
  1. Reply

    Karin Nikbakht

    I bow to you!

    Ich bin über glücklich deine Zeilen zu lesen!

    Aus jedem Wort, jedem Satz fliesst Gold. Nachhaltig in dir verankert. Jeder Satz ist es du Liebe!!

    Ich liebe es wie du das heute schreibst und fühlst!

    Danke!!!

  2. Reply

    Ulli

    So klar, so stark, so kraftvoll! Ich bin überwältigt!!
    Love you :-*

  3. Reply

    Eva Freisleben

    Was für wundervolle Gedankenbewegungen. Allein beim Lesen deiner Worte füllt sich mein Inneres mit wohliger Wärme! Danke für diese Erinnerung, liebe Evelyn!

  4. Reply

    Andrea Pühringer

    Tiefste Verbundenheit öffnet sich in mir, wenn ich deinen Blog lese. Der Segen der Stille kommt an hier, hier bei mir. Und auch deine Lebensfreude. Ich sehe dich direkt vor mir mit deinen leuchtenden Augen und dein em Lachen.. Du hast so viel zu geben, bist ein so großes Geschenk für die Welt.
    Ich freue mich, daß du in der „Auszeit“ wieder in die Verbindung zu deiner Mission gesunken bist und ich freue mich jetzt schon auf alles was von dir geboren werden wird, denn das spüre ich deutlich.. Es wird pures Gold sein und vielen Menschen helfen.
    Schön, dass du wieder zurück bist.

  5. Reply

    Evelyn P.

    Diese Worte, haben mich zutiefst berührt – mich an mein „werden“ erinnert und den Weg, den ich beschreite.
    Wundervoll und DANKE!

Leave A Comment