Dass ich vor 6 Jahren mit der Meditation begonnen habe, war ein Akt der puren Verzweiflung. Ich saß damals in einem wunderhübschen Ferienhaus in Holland und hatte irrsinnige Schmerzen im Gesicht. Und obwohl ich durchaus ganz gut an Schmerzen „gewöhnt“ war und damals auch noch in klassischer, schulmedizinischer Schmerztherapie war, hatte ich das Gefühl vor … Continue reading Meditation statt Medikamente